Schlagworte Innovation

SCHLAGWORTE: Innovation

Blockchain & Self-Sovereign Identity für Steuernachweise

Im Frühjahr stellte das Bayerische Landesamt für Steuern ein Whitepaper vor: „SSI@LfSt – Einsatz der Blockchain-Technologie in der Steuerverwaltung“. An der Erarbeitung des 50-seitigen Dokuments war mgm zusammen mit Partnern beteiligt. Ein Teil des Autorenteams war daraufhin eingeladen, einen Beitrag über das Forschungsprojekt für die Fachzeitschrift "Innovative Verwaltung" (iV) zu schreiben. Dieser ist nun in Ausgabe 11/2021 erschienen.

Tax Technology Conference 2021: FGS und mgm zeigen TAX APPS mit Low Code

Flick Gocke Schaumburg (FGS) und mgm sind zusammen am 30.11. & 1.12.2021 auf der Tax Technology Confernece 2021 in Frankfurt a. M. und zeigen wie TAX APPS mit Low Code und ohne Programmerkenntnisse umgesetzt werden können.

Podcast: Von der Blockchain zur SSI – ins Wallet

Eine Studie, an der mgm beteiligt war, geht der Frage nach: Wie können Händler auf Marktplätzen den verpflichtenden Steuernachweis mittels Blockchain-Technologie erbringen? Entstanden ist unter anderem ein Prototyp auf SSI-Basis. Ein Podacst mit Ansgar Knipschild – und vielen Detailinformationen.

Gesetz als Code: NEGZ-Studie erforscht formale Sprachen als Basis digitaler Gesetzgebung

Formale, maschinell verarbeitbare Sprachen können eine direkte Brücke von der Gesetzgebung zum digitalen Vollzug etablieren und damit die Digitalisierung der Gesetzgebung vorantreiben. Zu diesem Ergebnis kommt die vom Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) geförderte Kurzstudie „Digitalisierung der Gesetzgebung zur Steigerung der Digitalen Souveränität des Staates“, an der mgm mitgewirkt hat.

Q&A: Digitalisierung der Gesetzgebung – Was steckt dahinter?

Gesetze entstehen nur natürlichsprachlich. Aber wie lassen sie sich digitalisieren? Welche Vorteile bringt das? Dazu ist mit mgm-Beteiligung eine NEGZ-Studie erschienen. Hier gibt's die wichtigesten Fragen und Antworten.

Bundesweites Unternehmenskonto geht an den Start: Behördenkontakte werden einfacher

Unternehmen haben durchschnittlich rund 200 Behördenkontakte pro Jahr. Damit dabei konsequent Papierformulare, Faxe, E-Mails und Briefpost der Vergangenheit angehören, bedarf es voll-digitaler Verwaltungsleistungen. Grundlage dafür soll das einheitliche Unternehmenskonto auf ELSTER-Basis werden. Die Basisbausteine des Gemeinschaftsprojekts wurden Anfang Juni 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Blockchain & SSI in der Finanzverwaltung: ein Anwendungsfall im Erklärvideo

Selbstbestimmte Identitäten (SSI) sind in vielen Branchen Teil von Pilotprojekten und Forschungsvorhaben. Die Vorteile sind überzeugend: voll-digital, dezentral, transparent und fälschunssicher. Auch ein Forschungsprojekt mit mgm-Beteiligung hat sich mit den Möglichkeiten der SSI-Technologie befasst. Ein Videovortrag zur Studie.

Digitale Steuerlehre – Kooperation mit der TU Chemnitz

Welche Rolle können digitale Lösungen in der steuerlichen Praxis übernehmen? Diesen und weiteren Fragen gehen Studierende an der TU Chemnitz ab Ende April 2021 in Fallstudien im "Tax Technology Projekt 2021" nach. Es ist Ergebnis der Kooperation des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung und mgm.

Steuerverwaltung, Blockchain und SSI: Forschungsprojekt stellt Ergebnisse vor

Welches Potenzial hat der Einsatz der Blockchain-Technologie in der Steuerverwaltung? Dieser Frage ging das Bayerische Landesamt für Steuern in einem Forschungsprojekt gemeinsam mit der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT sowie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und mgm nach. Die Ergebnisse sind vielversprechend – durch den Einsatz eines Self-Sovereign Identity-Systems (SSI).

Digitale Identitäten durch IDunion & SSI – mgm ist assoziierter Partner

Wie können digitale, maschinenlesbare und fälschungssicher Identitätsnachweise für Privatpersonen und Unternehmen aussehen? An dieser – und anderen – Zukunftsfrage arbeitet das Konsortium IDunion. mgm ist nun assoziierter Partner des wichtigen Projekts.