Schlagworte Digitalisierung

SCHLAGWORTE: Digitalisierung

Digitales Schiffsregister in Finalrunde des eGovernment-Wettbewerbs

Große Freude im Team des digitalen Schiffsregisters Hamburg: Das Kundenprojekt ist beim begehrten eGovernment-Wettbewerb zu den Finalistentagen eingeladen, Kategorie: „Bestes Digitalisierungsprojekt - Bund/Länder/Kommunen“. mgm ist Entwicklungspartner des Projekts. Die Daumen sind gedrückt!

Handel: Grundlagen und Optionen für den Mobile Commerce-Einstieg

Die kontinuierlich steigende Smartphone-Nutzung hat enorme Auswirkungen auf den Handel und dessen Umsätze. Auch in Deutschland lag der Anteil von Smartphones und Tablets am E-Commerce im Jahr 2019 bereits bei 49 Prozent. In China ist Mobile Commerce bereits so weit ausgereift, dass online = mobile bedeutet.

Gesetz als Code: NEGZ-Studie erforscht formale Sprachen als Basis digitaler Gesetzgebung

Formale, maschinell verarbeitbare Sprachen können eine direkte Brücke von der Gesetzgebung zum digitalen Vollzug etablieren und damit die Digitalisierung der Gesetzgebung vorantreiben. Zu diesem Ergebnis kommt die vom Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) geförderte Kurzstudie „Digitalisierung der Gesetzgebung zur Steigerung der Digitalen Souveränität des Staates“, an der mgm mitgewirkt hat.

Q&A: Digitalisierung der Gesetzgebung – Was steckt dahinter?

Gesetze entstehen nur natürlichsprachlich. Aber wie lassen sie sich digitalisieren? Welche Vorteile bringt das? Dazu ist mit mgm-Beteiligung eine NEGZ-Studie erschienen. Hier gibt's die wichtigesten Fragen und Antworten.

Bundesweites Unternehmenskonto geht an den Start: Behördenkontakte werden einfacher

Unternehmen haben durchschnittlich rund 200 Behördenkontakte pro Jahr. Damit dabei konsequent Papierformulare, Faxe, E-Mails und Briefpost der Vergangenheit angehören, bedarf es voll-digitaler Verwaltungsleistungen. Grundlage dafür soll das einheitliche Unternehmenskonto auf ELSTER-Basis werden. Die Basisbausteine des Gemeinschaftsprojekts wurden Anfang Juni 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt.

IT-Rahmenvertrag des Bayerischen Staatsministerium für Digitales geht an mgm, KPMG und Höhn Consulting

Zur Unterstützung von Digitalisierungsprojekten hatte das Bayerische Staatsministerium für Digitales (StMD) einen Rahmenvertrag für verschiedene IT-Dienstleistungen ausgeschrieben. mgm bekam nun als Generalunternehmer zusammen mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Höhn Consulting den Zuschlag als eines von sieben Unternehmen.

mgm tritt dem Institut für Digitalisierung im Steuerrecht bei

Im "Institut für Digitalisierung im Steuerrecht" (IDSt) diskutieren Expertinnen und Experten Konzepte für die digitale Transformation steuerlicher Prozesse. Seit Ende April ist mgm Mitglied des Instituts und bringt künftig seine jahrelangen Erfahrungen aus der steuerlichen Digitalisierungspraxis ein.

eGovernment Computing nominiert mgm für Awards 2021

Seit fünf Jahren richtet das Fachmagazin eGovernment Computing (Vogel IT-Medien) den "eGovernment Computing Readers Choice Award" aus.  Für die sechste Auflage hat das Monatsmagazin nun erstmals mgm in der Kategorie "Berater" für die Auszeichnung nominiert.

REthinking:Tax – Von der digitalen Souveränität des steuerlichen Beraters

Wie können Steuerexpertinnen und -experten in Beratungshäusern und Steuerabteilungen von Unternehmen aktiv zum Treiber der Digitalisierung werden? Kollege Uli Weber zeigt in Ausgabe 2/2021 der REthinking:Tax einen möglichen Weg.

Gemeinsam stark: mgm tritt DATABUND bei

Ab dem 1.4.2021 ist mgm technology partners Mitglied des DATABUND e.V., dem Verband der mittelständischen IT-Dienstleister und Softwarehersteller für den öffentlichen Sektor. Mit knapp 60 Mitgliedern engagiert sich der Verband vor allem im Bereich der Standardisierung und vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Ministerien und Politik.