Premieren sind immer wieder etwas Besonderes: Das Fachportal Dev-Insider hat mgm in diesem Jahr erstmals für den Readers‘ Choice Award in der Kategorie „Low Code / No Code“ nominiert. Dahinter stecken die renommierten IT-Awards von Vogel IT-Medien, die im achten Ausschreibungsjahr sind.

Die sieben „Insider“-Redaktionen des Medienhauses in Augsburg, von „BigData“ über „CloudComputing“ bis „Storage“, hatten 2021 zuletzt für 42 Kategorien eine Shortlist „mit den in den letzten zwölf Monaten jeweils wichtigsten zehn Unternehmen“ erstellt. In diesem Jahr haben die Entwicklungsarbeit und der Erfolg der Low Code-Plattform A12 nun die Redaktion des Dev-Insider überzeugt.

Geben Sie gerne Ihre Stimme für mgm. Hier geht es zum Voting:
www.dev-insider.de/award

Low Code-Stimme für mgm & A12

Hamarz Mehmanesh, CEO von mgm und großer Treiber der Entwicklungsarbeiten rund um die Low Code-Plattform A12, freut sich riesig: „Die Nominierung neben bekannten internationalen Branchengrößen und einigen anderen deutschen sowie europäischen Anbietern ehrt uns. A12 ist eine Plattform für die Entwicklung von komplexen Enterprise Geschäftsanwendungen. Ihre Nominierung zeigt, dass Low Code Plattformen auch in die Architekturen geschäftskritischer Anwendungen Einzug erhalten.“ Ansgar Weiss, seit sieben Jahren A12-Projektmanager: „Wir haben mit dem hochspezialisierten Team eine industrielle Softwareproduktion geschaffen, die nicht nur unsere Kundenprojekte, sondern auch uns selbst viel effizienter macht. Das betrifft alle Bereiche, vom Kernel, Engines, Data Services, Workflows und Widgets über Modell-Editoren, UI/UX und QA bis hin zu Security und Build & Deployment.“

Die Insider-Portale von Vogel IT-Medien verbuchen nach eigenen Angaben durchschnittlich 1,2 Millionen Seitenaufrufe pro Monat und gehören damit „zu den wichtigsten unabhängigen Informationsquellen für IT-Schaffende in Deutschland“. Dev-Insider.de deckt unter anderem die Themenfelder App- und Softwareentwicklung, DevOps und DevSecOps sowie User Experience und UI-Design ab. Chefredakteur ist seit 2017 Stephan Augsten.

Zur Abstimmung geht es hier entlang – offen bis zum 31. August 2022.

Bildquelle: Jason Dent on Unsplash