Monatliche Archive: September 2021

eGovernment-Wettbewerb 2021: Jury wählt Schiffsregister auf Platz 2 – 3. Platz beim Publikumspreis

Gestern Abend in Berlin: die 20. Preisverleihung des renommierten eGovernment-Wettbewerbs. Auf der Bühne: gleich zwei Mal das digitale Schiffsregister und Teammitglieder von der Hamburger Behörde für Justiz und Verbraucherschutz (BJV), mgm und Dataport. Es gab einen 2. und einen 3. Platz …

Ist das Teil der IT-Organisation oder gehört das ins Business?

Schaut man sich die heutigen Produkt- und Dienstleistungsangebote an, wird man kaum noch Angebote finden, die nicht auch als „as a Service“ verkauft werden. Die verschiedenen „as a Service“ Angebote werden dabei unter der Bezeichnung „XaaS“ („Everything as a Service“) zusammengefasst. Zu den bekanntesten Ausprägungen zählen:

Wie technologische Trends die IT-Organisation verändern werden.

Mit zunehmender Komplexität und den Erfordernissen einer vermeintlichen Simplifizierung von Vorgängen, wird es immer wichtiger, dass IT-Mitarbeiter*innen neue technologische Trends und ihr Optimierungspotenzial erkennen, und in die Gesamtorganisation einbringen. Doch welche technologischen Trends haben unmittelbaren Einfluss auf die IT-Organisation und ihre Grenzen?

Warum lösen sich die Grenzen in der IT-Organisation der Zukunft auf?

Klar ist, dass IT-Organisationen mit sehr großen Umwälzungen konfrontiert sind, sei es durch die vielfältigen Aspekte der Digitalisierung, beschleunigter globaler Wettbewerb, technologische Megatrends wie die Cloudification, „grenzenloses“ Global Sourcing oder eben auch durch globale Ereignisse wie die Covid-19 Pandemie. IT-Organisationen befinden sich mehr denn je in einer VUCA-Welt in der Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit vorherrschen und das Handeln bestimmen.

Warum lösen sich die Grenzen der IT-Organisation auf? – Podcast mit Merle Best und...

“Ein stetig wachsender Wettbewerb in sehr engen Märkten, der Druck möglichst schnell, möglichst innovative Produkte am Markt anbieten zu können, eine extrem hohe Kundenorientierung, und ein Trend, der aus Technologien besteht (...). Diese verschiedenen Einflussfaktoren haben wir untersucht, und haben festgestellt, dass sich die bestehenden Grenzen in den Organisationen schon in der Vergangenheit gewandelt haben, und in Zukunft immer weiter auflösen werden.”