Digitalisierte Produkte sind die Grundvoraussetzung, um automatisierte Prozesse einzurichten – für Vorlagen und Anträge, die Policen-Erstellung oder auch im Bereich des Schadensmanagements. Durch die Automatisierung wiederkehrender Aufgaben gewinnen Versicherer wertvolle Zeit und ermöglichen ihren Underwritern, sich stärker auf die entscheidenden Dinge  zu konzentrieren. Auch hier ist Flexibilität der Schlüssel. Selbst einfach Prozesse können im Detail variieren, abhängig von ihrem Kontext. Industrie- und Gewerbeversicherer müssen in der Lage sein, digitale Prozesse bis ins kleinste Detail anzupassen.

(Der komplette Beitrag ist auf Englisch verfügbar)

Share