Die News der KW 15/2019 im Überblick

#Strategie

Instagram Checkout – Die riskante Verführung

Instagram verfolgt zurzeit das Ziel, In-App-Shopping auf der eigenen Plattform zu ermöglichen. Aus Sicht von Olaf Kolbrück könnte diese Entwicklung den E-Commerce kräftig umkrempeln und neue Strategien nötig machen.

>> etailment

#E-Food

„Die größte Herausforderung ist eine effiziente und nachhaltige Logistik“

Im E-Food-Markt tummelt sich eine ganze Reihe von Startups. Eines davon ist Frischepost, das seine Kunden mit regionalen Lebensmitteln direkt vom Erzeuger überzeugen will. Das Magazin „Internet World Business“ hat mit Mitgründerin Eva Neugebauer über das dahinterliegende Geschäftsmodell gesprochen.

>> Internet World Business

Rewe sieht sich durch Startups nicht bedroht

Die Startuplandschaft im Onlinelebensmittelhandel hat man auch beim Branchenriesen Rewe im Blick. Panik bricht in der Konzernzentrale allerdings nicht aus. Das Onlinemagazin „Gründerszene“ fasst Rewes derzeitigen Blick auf den Markt kurz und knackig zusammen.

>> Gründerszene

E-Food: Die Spielarten, die Typen, die Businessmodelle

Einen Überblick über die aktuellen Marktentwicklungen liefert auch Matthias Schu. In seinem Artikel hat sich der Handelsexperte mit den verschiedenen Geschäftsmodellen der derzeitigen Wettbewerber auseinandergesetzt.

>> etailment

#Tech

Gründe für und gegen Progressive Web Apps

Progressive Web Apps (PWA) gelten als ein Trend im Webseitendesign. Haben sie auch im Onlinehandel eine Zukunft? Ingrid Schutzmann hat sich für „Internet World Business“ näher mit der Technologie auseinandergesetzt.

>> Internet World Business

#B2B

Wie verkauft man Stahl online? Gisbert Rühl von Kloeckner

Wie man sich im B2B-Handel digital aufstellen kann, lässt sich seit einiger Zeit beim Stahlhändler Kloeckner beobachten. Alexander Graf hat für seinen Podcast „Kassenzone“ mit Kloeckner-CEO Gisbert Rühl über die Hintergründe gesprochen.

>> Kassenzone

Innovative Plattformmodelle im B2B-Commerce

Mit den Möglichkeiten der Plattformökonomie im B2B-Handel beschäftigt sich Gerrit Heinemann, Leiter des eWeb Research Centers der Hochschule Niederrhein, in seinem Gastartikel für „Best of Commerce“.

>> Best of Commerce

B2B-Einkäufer: Content, Kauferlebnis und Service wichtiger als der Preis

Mit den Eigenheiten des B2B-Handels setzt sich auch die Studie „B2B Buyer Experience Report“ von Showpad auseinander. Demnach sind die Customer Experience und der zur Verfügung gestellte Content neben dem Service die wichtigsten produktunabhängigen Kaufkriterien für B2B-Einkäufer.

>> Versandhausberater

#Internationalisierung

Internationalisierung im E-Commerce: Neue Absatzmärkte und neue Herausforderungen

In Internationalisierungsprojekten müssen sich Unternehmen zahlreichen Fragestellungen stellen, um erfolgreich zu sein. Tobias Weidemann gibt in seinem Artikel für t3n einen ersten Überblick über die verschiedenen Komplexitäten.

>> t3n

The Netherlands has 5 million cross-border shoppers

Ein lohnendes Ziel für ein Internationalisierungsprojekt könnten die Niederlande sein. So kauften bereits 2018 fünf Millionen Niederländer bei ausländischen Onlineshops ein und gaben dabei 880 Millionen Euro aus.

>> Ecommerce News

Share