Raspberry Pi Hackathon in Đà Nẵng

Enge Kurven sind eine Herausforderung für autonom fahrende Roboter. So lautet eine Erkenntnis des Raspberry Pi Hackathons, der am 27. Mai in den Vietnam-Büros von mgm in Đà Nẵng stattgefunden hat. Kein Wunder also, dass jede erfolgreich genommene Kurve auf der Teststrecke mit Applaus gefeiert wurde.

Das Ziel des Hackathons bestand darin, einen mobilen Roboter auf Basis des Einplatinencomputers Raspberry Pi so zu programmieren, dass er auf einer Strecke aus schwarzem Klebeband entlangfährt. Zunächst schraubten die Zweierteams dafür die Roboter zusammen. Anschließend wurden Python-Skripte geschrieben, um die Werte der Sensoren abzufragen und das Verhalten der Roboter zu bestimmen. Zu guter Letzt waren fünfzehn Minuten für die Dekoration vorgesehen. Mit buntem Papier, Stiften und Kleber gaben die Teams ihren Fahrzeugen einen individuellen Anstrich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Nach einer Reihe von Tests und dem nötigen Finetuning tasteten sich die Fahrzeuge beharrlich an der schwarzen Linie entlang – von ein paar Kurven abgesehen.

Wir hatten viel Spaß und danken allen Teilnehmern für die schöne Veranstaltung!

Share