Akquisition des SAP-Lösungsanbieters Clientis AG verstärkt ERP-Kompetenz

Wir sind überzeugt, es ist ein weiterer Schritt in eine nachhaltig erfolgreiche Geschäftsentwicklung: mgm technology partners hat 100 Prozent der Aktien der Clientis AG übernommen und stärkt damit die eigene ERP-Kompetenz im SAP-Umfeld. Die Clientis AG ist Lösungsspezialist für SAP-Business-Prozesse, wurde vor 20 Jahren gegründet und hat Standorte in Moosburg bei München und Hamburg.

Kurz & knapp

  • mgm technology partners erwirbt 100 Prozent der Anteile der Clientis AG aus dem Bayerischen Moosburg
  • Vorteile für beide Seiten: Know-how für SAP-Anschlussfähigkeit der mgm
    Low Code-Plattform, modellbasierte Entwicklung für SAP-Umgebungen
  • Erfolgreiche Geschäftsführung bleibt an Bord, Formwechsel und Umfirmierung in die „mgm integration partners GmbH“

Verkäufer der Anteile sind eine Gruppe Anteilseigner sowie die beiden Vorstände Miodrag Dick und Björn-Eric Friedsam, die der Gesellschaft auch künftig vorstehen werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

SAP-Prozessoptimierung und Development

Die Spezialistinnen und Spezialisten der Clientis AG haben einen Fokus auf die Optimierung der SAP-Prozesse in den Systemlandschaften von Großunternehmen und Mittelständlern. Daneben gehören individuelle Entwicklungen, Mobile App Development und auch Systemaktualisierungen zum Leistungsangebot. In verschiedenen produzierenden Branchen gilt die Clientis-Expertise besonders den Prozessverbesserungen rund um die Supply Chains, von der Produktentwicklung über den Einkauf und die Produktion bis zur Auslieferung und Lageroptimierung. Bei allen Projekten arbeiten Expertinnen und Experten aus der Entwicklung, Analyse und Beratung eng zusammen. Das Unternehmen hat 60 festangestellte Mitarbeitende, von denen die meisten am Gründungs- und Hauptsitz Moosburg sitzen. Viele gehören bereits sehr lange dem Unternehmen an: Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit liegt bei mehr als zehn Jahren.

„Eine unserer strategischen Entscheidungen ist die Erweiterung unseres Leistungsspektrums um SAP- und ERP-Lösungskompetenz“, erläutert Hamarz Mehmanesh, Mitgründer und CEO von mgm. Bei vielen Kundenprojekten im Umfeld geschäftskritischer Anwendungen sei die SAP-Anschlussfähigkeit der von mgm entwickelten Systeme zunehmend ein Teil des Auftrags. „Es ergibt also Sinn, dass wir die maßgebliche SAP-Expertise für unsere eigene A12-Plattform schnell aufbauen. Umso mehr freue ich mich, dass wir mit den neuen Kolleginnen und Kollegen der Clientis AG ein Team gefunden haben, das über dieses Know-how verfügt und beim Denken von IT-Architektur bis hin zum Wertesystem so ausgesprochen gut zu uns passt.“

Zukunftsvision: SAP-Entwicklung und Low Code-Plattform aus einer Hand

Das Kerngeschäft der Clientis AG sind branchen- und kundenindividuelle Entwicklungsaufträge innerhalb der SAP-Systemfamilie jenseits reiner Einführungsprojekte. Als langjähriger Partner arbeitet die Clientis AG für namhafte Kunden aus dem Handel, dem Maschinenbau, der Bekleidungsindustrie sowie der Nahrungsmittelindustrie und Chemiewirtschaft. „Die Dynamik der Digitalisierung wird in allen Branchen zunehmen und langfristig noch nicht vorhersehbare Ausprägungen entwickeln“, ist sich Clientis-Gründer und CEO Miodrag Dick sicher. „Wir sehen immer öfter, dass eine Ergänzung der mächtigen ERP-Systeme durch individuelle Satellitensysteme die beste Lösung für all diese Herausforderungen sein kann. Der mgm-Ansatz der modellbasierten Softwareentwicklung mit einem großen Low Code-Anteil verlagert IT-Entwicklungen konsequenterweise in die Fachabteilungen und macht Digitalisierung damit nachhaltiger“, so Dick weiter.

Sein Vorstands-Kollege Björn-Eric Friedsam ergänzt: „Unsere Kunden können jenseits von bekannten ERP-Anwendungen bei Bedarf von den flexiblen mgm-Entwicklungen profitieren. Andererseits bringen wir mit unseren knapp 30 Jahren SAP-Erfahrung erprobte Entwicklungs- und Prozessberatungskompetenz für mgm-Kundenprojekte in hochkomplexen Enterprise-Umfeldern mit. Durch die Integration in die mgm-Familie und eine gemeinsame Geschäftsbasis können wir beides viel überzeugender und deutlich effizienter umsetzen als etwa in einer Partnerschaft.“

Das bisherige Clientis-Geschäft mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden und Partnern bleibt eigenständig bestehen. Später erfolgt die Einbindung als „mgm integration partners GmbH“ in die mgm-Markenfamilie. Das Unternehmen wird somit die Expertise für SAP-Entwicklung und Prozessoptimierung in der Wirtschaft und dem Public Sector bündeln.

Die letzte Vergrößerung der mgm-Familie war Mitte 2020 die Fusion mit der ehemaligen eForce21 GmbH. Die Integration ist inzwischen abgeschlossen.

Clientis AG im Internet: www.clientis.com

Bildnachweis: Charles Deluvio / Unsplash

Share