Die aktuellen News im Überblick

#Omnichannel

Vom Handy in den Kleiderschrank

Ist eine Omnichannel-Strategie vor allem etwas für große Händler? Bei der Lektüre einer neuen Studie des EHI Retail Institutes könnte man zu diesem Schluss kommen. Demnach sind es insbesondere die 100 umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland, die Omnichannel-Angebote erarbeitet haben.

https://www.ehi.org/de/pressemitteilungen/vom-handy-in-den-kleiderschrank/

Die Datenbasis muss stimmen: Integration zahlt sich aus

Eine zentrale Datenbasis ist die Grundvoraussetzung für eine nahtlose Integration der Vertriebs- und Unternehmensprozesse. In ihrem Artikel zeigt „etailment“-Redakteurin Ulrike Sanz Grossón, wie Unternehmen und Kunden profitieren können.

https://etailment.de/news/stories/Technologie-Die-Datenbasis-muss-stimmen-Integration-zahlt-sich-aus-21350

#Marktplätze

Onlinemarktplätze stärken den Handel – national und international!

Onlinemarktplätze bieten auch etablierten Händlern neue Absatzmöglichkeiten – zu diesem Schluss kommt das ECC Köln in einer neuen Studie. Demnach erzielen 40 Prozente der befragten Stationärhändler den Hauptteil oder einen signifikanten Part ihres Umsatzes über das Marktplatzgeschäft.

https://www.ifhkoeln.de/blog/details/onlinemarktplaetze-staerken-den-handel-national-und-international/

#B2B

Wer B2C sagt, muss auch B2B sagen

Fax, Telefon und Katalog bestimmen auch weiterhin den deutschen B2B-Handel. Gerade einmal 1,3 Prozent der Hersteller und Großhändler verfügen über einen Onlineshop. Aus Sicht von Gerrit Heinemann gefährden die Unternehmen mit dieser Zurückhaltung ihr Geschäft.

https://www.internetworld.de/e-commerce/b2b/b2c-sagt-b2b-sagen-1543305.html

#E-Food

Andere Länder, andere Fritten

Das EHI Retail Institute hat den Status quo des Onlinelebensmittelhandels in zehn verschiedenen Ländern untersucht. Das Ergebnis: Der E-Food-Sektor ist in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich ausgeprägt. Vorreiter ist bislang Großbritannien.

https://www.ehi.org/de/pressemitteilungen/andere-laender-andere-fritten/

Lebensmittel online bestellen: Für immer in der Nische

Welches Potenzial hat der Onlinelebensmittelhandel? Diese Frage stellt sich „etailment“-Redakteur Steffen Gerth in seinem Artikel – und kommt zu einem eher ernüchternden Ergebnis.

https://etailment.de/news/stories/Amazon%20Fresh-21339

#Internationalisierung

Cross-Border-E-Commerce: Interne und externe Anforderungen

Internationalisierungsprojekte bergen zahlreiche Fallstricke in sich. „Handelskraft“-Redakteurin Sara Herrera gibt in ihrem Beitrag ein paar wertvolle Hinweise, wie sich diese Hindernisse sicher umschiffen lassen.

http://www.handelskraft.de/2018/06/cross-border-e-commerce-interne-und-externe-anforderungen/

#Studien

Shopper Experience Index: Consumer Generated Content punktet

Consumer Generated Content wie Produktbewertungen und Social Content ist von immenser Bedeutung. Wie das Onlinemarketingunternehmen Bazaarvoice in einer Studie herausfand, erhöht die Einbindung solcher Inhalte die Conversions um durchschnittlich 106 Prozent.

https://www.e-commerce-magazin.de/shopper-experience-index-consumer-generated-content-punktet

Bildquelle: Pixabay

Share