Monatliche Archive: September 2020

Welche Erfolgsfaktoren und Anforderungen gibt es an die agile IT-Strategieentwicklung?

Worauf muss man also achten und was ist wichtig bei der agilen Entwicklung einer IT-Strategie? Welche äußeren und inneren Einflussfaktoren gilt es zu betrachten – und warum? Welche Teile des bestehenden Strategie-Prozesses bleiben bestehen, welche müssen angepasst werden? Was ist erfolgskritisch für eine agile Strategie-Entwicklung?

Versicherungsprodukte per Low Code: Digitalisierung ohne IT-Experten

Mit der Digitalisierung in der Versicherungsbranche wird es auch ein Update von Berufen geben. So müssen in Zukunft Underwriter bei Versicherern und Kunden- oder Fachbetreuer bei Maklern mehr IT-Kenntnisse mitbringen als dies in der Vergangenheit der Fall war. Damit sie dennoch effizient und erfolgreich arbeiten können, sind Low-Code-Lösungen eine mögliche Antwort.

Silber für ELSTER-Unternehmenskonto beim eGovernment-Wettbewerb

Ein zweiter Platz – dennoch große Freude beim Bayerischen Landesamt für Steuern (BayLfSt): Das "modulare Unternehmenskonto auf der Basis von ELSTER" des BayLfSt hat beim eGovernment-Wettbewerb 2020 Silber in der Kategorie "Bestes Projekt zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes" gewonnen.

Warum braucht es eine Änderung in der IT-Strategieentwicklung?

Die traditionell mehrjährigen Zyklen, in denen eine IT-Strategie entwickelt wurde, sind viel zu lang, auf Veränderungen reagieren zu können. Durch die dynamischen Herausforderungen der Digitalisierung und Globalisierung müssen Unternehmen ihren Strategieprozess radikal neu denken. Es braucht neue Herangehensweisen - agile Methoden können Unternehmen bei der IT-Strategieentwicklung helfen.

Mit Low Code gegen Schatten-IT – für bessere Geschäftsanwendungen

Jeden Tag landen in Fachabteilungen kritische Geschäftsdaten in selbst gebauten Mini-Applikationen à la Excel – die Schatten-IT wächst. Diese bilden aber hinsichtlich der Datenintegrität, Datensicherheit und Verfügbarkeit ein Geschäftsrisiko für die Unternehmen. Ein Gespräch mit mgm-Projektleiter Thomas Kneist über die Hintergründe von Schatten-IT und mögliche Auswege.

The Power of Automation – vom Sachbearbeiter zum Datenanalysten mit SAP S/4HANA – Podcast...

"Die Einführung von SAP S/4HANA ist in erster Linie eine kulturelle Herausforderung", so jedenfalls die These von Matthias Uebel (mgm consulting partners) und Torben Mauch (Nagarro Allgeier ES). Wer die Umstellung auf SAP S/4HANA als reine IT-Implementierung beachtet, schöpft das volle Potenzial nicht aus.

Warum sich das OZG für modellbasierte Entwicklung interessieren sollte

Seit einigen Monaten sind verschiedene Rufe nach einer Open Source-Offensive im Zusammenhang mit der digitalen Souveränität Deutschlands und dem OZG zu hören. Kollege Janos Standt hat in einem LinkedIn-Artikel einige Gedanken und Informationen dazu aufgeschrieben.

Es wird kein leichter sein: Industrieversicherungen auf dem Weg in die Plattformökonomie

Amazon ist überall, mal als Vorbild, mal als Schreckgespenst – oder beides gleichzeitig. Auch in der Industrieversicherungsbranche dient der eCommerce-Riese regelmäßig als Diskussionsgrundlage für die Frage, ob nicht eine ähnliche Lösung für die Branche möglich ist.