KI und Flight Levels: So bringen Sie Ihren KI-Turbo auf die Straße

Am 5. Juli 2024 findet in Hamburg die solutions:essentials statt, bei der ausgewählte Lösungspartner spannendes Programm für Macher:innen aus der Praxis auf die Beine stellen. Wir bieten zwei Deep Dives zu den Themen KI und Flight Levels an und werden nicht nur theoretisches Wissen vermitteln, sondern auch praktische Ansätze aufzeigen, wie Sie diese Technologien und Methoden erfolgreich in Ihrem Unternehmen implementieren können. 

Podcast: Wie kommen wir zu einer Ende-zu-Ende-Digitalisierung im OZG-Kontext?

Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Deutschland krankt im Kern an der Tatsache, dass Verwaltungsprozesse und Services nicht vollständig digital gedacht, geplant und umgesetzt werden. Ein Hauptgrund dafür ist, dass sehr viele Akteure beteiligt sind und – insbesondere im OZG-Kontext – die Kommunen als ausführende Ebene oft nicht ausreichend involviert wurden. Die Frage ist also: Wir kommen wir in Deutschland zu einer Ende-zu-Ende-Digitalisierung?

Kommentar: Das OZG 2.0 kommt. Aber reicht das?

Das Vermittlungsverfahren zum OZG ist entschieden und wir haben endlich einen Einigungsvorschlag. Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Deutschland muss nun zügig vorangetrieben werden. Ein Gesetz allein reicht dafür aber nicht aus. Wir brauchen den echten politischen Willen, unseren Staat und seine Verwaltung an die Herausforderungen unserer Zeit anzupassen.

IT-Awards: 3. Nominierung für A12 Low Code-Plattform – Engineered in Germany

Wir nehmen die Herausforderung an: Als Verteidiger eines Podestplatzes ist mgm in diesem Jahr erneut in der Kategorie „Low Code / No Code“ für die bekannten IT-Awards nominiert. Unsere Entwicklungsteams haben geliefert und sind gespannt auf das Ergebnis bei der Gala Mitte Oktober.

Bereit für NIS2 mit unserem Readiness Assessment

Cybersicherheit hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen, insbesondere durch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von Systemen. Vor diesem Hintergrund hat die Europäische Union die NIS2-Richtlinie eingeführt, um die allgemeine Cybersicherheit in der EU zu stärken. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Auswirkungen der NIS2-Richtlinie und zeigt, wie unser NIS2 Readiness Assessment Schwachstellen und Handlungsfelder aufzeigt.  

mgm auf dem Zukunftskongress – mit den Fokusthemen Low Code, OZG und Registermodernisierung

Vom 24.-26. Juni findet der Zukunftskongress Staat und Verwaltung statt. Auf der Leitveranstaltung für das digitale Deutschland, die sich mit Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung sowie technologischen Innovationen in der öffentlichen Verwaltung befasst, ist mgm in diesem Jahr erneut mit drei Beiträgen zu den Themen Low Code, OZG und Registermodernisierung vertreten.

eGovernment Readers‘ Choice Awards 2024: Nominiert in der Kategorie Beratung

Wir freuen uns über die erneute Nominierung für den eGovernment Readers' Choice Award in der Kategorie Berater. Nachdem wir bereits dreimal hintereinander mit dem Platin-Award ausgezeichnet wurden, wollen wir in diesem Jahr natürlich den Titel wieder verteidigen. Sie können uns ganz einfach dabei helfen, indem Sie in der Kategorie Berater für mgm stimmen.

So meistern Sie eine SAP S/4HANA Transformation und überwinden Hemmnisse

Die Einführung von SAP S/4HANA ist weit mehr als eine reine IT-Implementierung. Sie bedeutet einen tiefgreifenden Wandel für Unternehmen auf wirtschaftlicher, kultureller und individueller Ebene. Dieser Transformationsprozess birgt zahlreiche Chancen, aber auch potenzielle Hürden, die es zu überwinden gilt.

Handlungsfelder der kommunalen Wärmeplanung in Deutschland

Die kommunale Wärmeplanung ist einer der zentralen Bausteine der Energiewende in Deutschland. Doch welche spezifischen Handlungsfelder sind für eine erfolgreiche Umsetzung einer nachhaltigen Wärmeversorgung entscheidend? Diese werden nachfolgend unter technischen, organisatorischen und kooperativen Aspekten näher erläutert. 

Agil zum Kohleausstieg: So unterstützen wir die IT eines großen Energieversorgers

Wie so oft haben politische Entscheidungen nicht direkt offensichtliche Auswirkungen auf Unternehmen und ihre Prozesse. So verhält es sich auch mit dem Braunkohleausstieg im Rheinischen Revier bis zum Jahre 2030. Das IT-Management eines großen Energieversorgers beauftragte uns deshalb, mit ihnen gemeinsam die kommenden Themen und Aufgaben zu ordnen und zu priorisieren.